Ausbildung der Ausbilder

Eine gute Ausbildung ist die wichtigste Voraussetzung für eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft. Das gilt für die Mitarbeiter, die Betriebe und die Wirtschaft im Allgemeinen. Um sich als Betrieb jedoch die Nachwuchskräfte leisten zu können, müssen sie auch über qualifizierte Ausbilder verfügen.
Das Ziel der Ausbildung für Ausbilder (AdA) ist die Weiterbildung für alle Berufserfahrene, sodass sie als Ausbilder ihr Wissen weitergeben können. Mithilfe des AdA-Scheins, der gemäß AEVO (Ausbilder-Eignungsverordnung) durchgeführt wird, erwerben Sie alle nötigen arbeitspädagogischen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Ausbilder zu werden.

Dieser Kurs wird unabhängig von dem Bereich, aus dem Sie kommen, durchgeführt. Es werden also Personen aus dem Handwerk, der Industrie und der Dienstleistungsbranche anwesend sein.

Was ist die AEVO?

Das Berufsbildungsgesetz legt fest, welche Qualifikationen und Nachweise die Ausbilder vorweisen müssen, um anerkannt zu werden. Der zu erbringende Nachweis ist die arbeitspädagogische Eignung der Ausbilder, die gemäß der AEVO zu erbringen ist. Wer also die Eignungsprüfung der IHK besteht, besitzt nun den AdA Schein gemäß der AEVO.

Ihr Nutzen

In diesem Kurs erwerben Sie alle wichtigen pädagogischen Kenntnisse, um erfolgreich Ausbilder in Ihrem Betrieb zu werden. Dazu gehören

  • die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse im Sinne des Berufsbildungsgesetzes (BBiG), um junge Menschen auszubilden und zu führen,
  • psychologische Kenntnisse, die zur verantwortlichen Ausbildung berechtigen (Ausbildereignung nach AEVO),
  • die Kenntnisse und nötige Sicherheit, um die praktische und schriftliche Prüfung nach AEVO zu bestehen und im äußerst anspruchsvollen Aufgabengebiet der betrieblichen Ausbildung Verantwortung zu übernehmen.

Lehrgangstermine

Die Zeit für Weiterbildung ist knapp! Ihre Arbeitszeiten lassen nur bestimmte Zeiten zu!

Deshalb haben wir uns verschiedene Lehrgangsformen- und Zeiten für Sie überlegt:

Vollzeit: Einwöchiger Lehrgang montags bis freitags von 8:30 h bis 16:30 h. (Seit 2006!)

Online: Start jederzeit möglich / 1 Präsenztag (Donnerstag oder Samstag)

Teilzeit vormittags: Zweiwöchiger Lehrgang  montags bis freitags von 8:30 h bis 12:00 h.

Teilzeit abends: Zweiwöchiger Lehrgang  montags bis freitags von 17:30 h bis 20:30 h.

Samstags: 5- tägige Lehrgang  samstags von 08:30 h bis 15:30 h.

Sonntags: 5- tägige Lehrgang sonntags von 08:30 h bis 15:30 h.

Feiertags: Über Feiertage und Wochenende von 08:30 h bis 15:30 h.

Der Unterrichtsumfang beträgt ca. 50 UStd. und einen Vorbereitungstag auf die Prüfung am Ende des jeweiligen Monats. Da das BBC mehrere Standorte in ganz NRW hat, bieten wir auch die Schulungen mehrmals im Jahr an. Sie können beispielsweise an der Ausbildung für Ausbilder im BBC Essen im Januar 2020 teilnehmen.

Alternativ auch in Ratingen, Velbert, Neuss, Dortmund oder Duisburg.

IHK Prüfung 

Schriftliche Prüfung (180 Minuten)                                                                                                 

  • Multiple Choice ( Alles oder Nichts-Prinzip)                                                                             
  • Bestanden mit 50 %

Praktische Prüfung (30 Minuten)

  • Praktische Unterweisung (15 min)
  • Fachgespräch (15 min)
  • Gewichtung 50% + 50% = 100 %
  • Bestanden mit mind. 50%

Die Anmeldung zur IHK Prüfung muss 5 Wochen vor dem gewünschten Prüfungstermin erfolgen. Gerne übernehmen wir die Anmeldung für Sie. 

Die Anmeldung bei den IHK's in Neuss, Düsseldorf und Duisburg können über die jeweilige IHK Website erfolgen. Die IHK Essen und Dortmund stellen noch ein Anmelde Formular zur Verfügung. Mit Zusendung der Teilnahmebestätigung und den Schulungsunterlagen erhalten Sie auch das Anmeldeformular.

Intensive Prüfungsvorbereitung

Die Prüfung zum Ausbilder umfasst einen schriftlichen und einen mündlichen Teil. Wir sorgen dafür, dass Sie auf beide Teile bestens vorbereitet sind.Wählen Sie die IHK Ihres Wohnortes oder des Firmensitzes.
 

Schriftlich: Um Sie auf den schriftlichen Teil der Prüfung vorzubereiten, bearbeiten Sie einige Fallbeispiele. Diese werden nach der Bearbeitung intensiv besprochen, um Fragen zu beantworten. Außerdem führen wir eine Prüfungssimulation mit Ihnen durch, sodass Sie den Ablauf kennen.
 

Mündlich: Wir simulieren die sog. „Unterweisungsprobe“, die ein wichtiger Bestandteil der IHK Prüfung ist. Hierbei tragen Sie Ihre Präsentation unter Prüfungsbedingungen vor. Unsere Dozenten beurteilen Sie konstruktiv und geben Ihnen Anregungen und Tipps für eine erfolgreiche mündliche Prüfung. Dieser Vorbereitungstag findet ist in Essen am letzten Donnerstag im Monat statt. Für die Lehrgänge an den anderen Schulunsgorten wird ein Termin mit der Gruppe vereinbart.

Es ist sehr wichtig, dass Sie als Teilnehmer zwischen der Vollzeitwoche und dem Vorbereitungstag ausreichend Zeit haben,um sich in Ruhe mit Ihrem Konzept befassen zu können. Das sichert Ihnen eine reibungslose und erfolgreiche Prüfung!
Die Anmeldung zur schriftlichen Prüfung IHK muss 5 Wochen vor dem gewünschten Prüfungstermin erfolgen. Das Formular zur Prüfungsanmeldung senden wir Ihnen zusammen mit der Teilnahmebestätigung und den benötigten Unterlagen zu.

Gerne übernehmen wir auch die Anmeldung bei der IHK- Prüfung für Sie.

Qualitätssicherung

Um die Qualität der Ausbildung für Ausbilder zu sichern, bieten wir Ihnen eine angenehme Gruppengröße an, denn wir starten schon ab 6 Teilnehmern und begrenzen die Gruppe auf 14 Teilnehmer. Dadurch haben wir die Möglichkeit, den Kurs individueller zu gestalten und auf Ihre Fragen intensiv einzugehen. Die Gruppengröße bietet aber auch Ihnen abwechslungsreiche Zusammensetzungen bei den Gruppenaufgeben - und gerade diesen sind eine Große Bereicherung im Miteinander lernen und im Austausch untereinander.

Außerdem sind unsere Dozenten hochqualifiziert und verfügen über zahlreiche Erfahrungen mit der AdA. Sie sind in verschiedenen Prüfungsausschüssen der IHKs Prüfer/innen und sie unterrichten außerdem nach den Empfehlungen und Unterlagen der IHK.